top of page
IMG_20181017_104313_d.jpg

Tiershiatsu freedom based 
Körpertherapien

für Hund und Pferd

Shiatsu ist eine Fingerdruck-Heilmassage aus Japan mit Einflüssen des chinesischen TCM. Ich arbeite im Sinne und Herzen des Sei-ki.(Sei-ki).

Dieser Ansatz arbeitet in erster Linie mit der Resonanz der Körper von Therapeut und Tier mit Blick auf das 'mu-shin', was 'leerer Geist' oder 'Ich-Losigkeit' bedeutet. Hier überschneiden sich meine Methoden mit der Trust Technique®. Ich arbeite im Sinne der 'Kunst der Selbstheilung'. 

Was bedeutet freedom based ?

Dies bedeutet, dass ich das Tier nicht anbinde, keine Korrekturen zum Stillstehen anwende und insbesondere bei den ersten Sitzungen die Problematiken der Berührung erkunde, diese mit Achtsamkeitstechniken (Trust Technique®, Horse Speak®, u.a.) löse, um zu einer nachhaltigen Veränderung der Körperwahrnehmung des Tieres zu gelangen. Dabei werden vier Bereiche miteinander verbunden: Steigerung der Körperwahrnehmung, Auflösen von Problembereichen (körperlich / psychisch / Verhalten), Energetisierung des ganzen Körpers zur Stärkung von Gesundheit und Psyche, Verbesserung des Vertrauens.

 

Shiatsu ist angezeigt bei

 

Verspannungen, Schmerzen unbekannter Herkunft (nach Abklärung durch einen Tierarzt)
Immunschwäche, Schwäche nach Krankheit
Verhaltensauffälligkeiten (Lustlosigkeit, Überdrehtheit, Traumata)
Unklaren Imbalancen im Körper
Nervosität, Ängstlichkeit, Kopflosigkeit

Shiatsu wird zur Prävention und zur Linderung bei chronisch kranken Tieren sowie zur Unterstützung tierärztlicher Behandlungen eingesetzt. Shiatsu befasst sich mit der Gesunderhaltung von Körper und Geist im Sinne der Ganzheitlichkeit sowie mit emotionalen Problemstellungen bei Pferd und Hund.  

Ergänzende Behandlungsmethoden

Therapiekombinationen mit ätherischen Ölen / Aroma-Akupressur

Anwendung von ätherischen Ölen bei den Shu- und Tin-Punkten, ausgewählter Akupunkturpunkte sowie den Meridianen.

Tuina Anmo Massage

Reguliert den Qi-Fluss und psychische sowie emotionale Störungen.

Equine Fascia and Trauma Release (nach Liza Kimble)
Auflösung physischer und emotionaler Traumata mit Hilfe der Muskelaktivierung und Faszienbehandlung.

Moxibustion

Stimulierung der Nervenenden durch Hitze. Förderung des Stoffwechsels, Qi-Flusses, bei kalten Entzündungen, zur Verbesserung der Durchblutung.

Raindrop Technique

Die Raindrop-Technique® ist eine Massage mit ätherischen Ölen, die an Menschen und Tieren für körperliche Wohltat und emotionale Befreiung angewendet wird. Sie wurde vom Gründer der Young Living Essential Oils, D. Gary Young, entwickelt und beinhaltet auch das alte Wissen der Lakota-Indianer, die mit leichten Streichbewegungen Energie im Körper in Bewegung brachten. Wichtiger Teil der Raindrop-Technik sind die Massage der Reflexpunkte an den Füssen (bzw. Pfoten/Hufkranz) und die Effleurage, ein leichtes Streichen mit den Fingern über den Rücken. Gary Young bediente sich auch Studien der Wirkung ätherischer Öle und ihrer antimikrobiellen Eigenschaften auf unseren Körper.

Eine Raindrop-Massage ist angezeigt

zur Stärkung des Immunsystems
zur Lösung von Spannungen
zur Verbesserung des Lymphflusses und der Durchblutung
zur Anregung von Entgiftungsprozessen
Steigerung des Wohlbefindens und 

zur Lösung emotionaler Anspannungen

Meine Arbeit ist eine Ergänzung und ersetzt keinen Tierarzt.

 

Bitte konsultieren Sie vor Terminvereinbarungen die AGB.

bottom of page